Insektenschutz

Insekten sind Krankheitsüberträger und müssen daher im Wohn- bzw. Hotel- und Gaststättenbereich ganz gezielt bekämpft werden. Um einer erneuten Gesundheitsgefahr durch die Bekämpfung aus dem Weg zu gehen, schwingen wir nicht sofort mit der chemischen Keule.

Um Fluginsekten beispielsweise unschädlich zu machen, können für die unterschiedlichsten Zwecke UV-Lichtfallen eingesetzt werden. Diese hochwirksamen Geräte benötigen nichts weiter als einen Stromanschluß. Mehr zum Thema UV-Lichtfallen und Hygiene in Küchen, Restaurants, Backstuben und Fleischereien unter: Fliegen- und Insektenvernichtung

Fluginsekten

Für die Bekämpfung von Kriechinsekten gibt es unterschiedliche Giftfallen, bei denen eine Kontanimierung der Umgebung praktisch ausgeschlossen ist. Bei dieser Methode wird selbst ein Ameisenstaat z.B. in Ihrem Lager innerhalb weniger Wochen getilgt.


Elektrische Fliegen- und Insektenvernichter

Viele Menschen finden an Insekten in Innenräumen, speziell in Lebensmittelbetrieben oder in Ladenbereichen nichts attraktives. Diese Abneigung durch die Bevölkerung ist begründet. Fliegen (Diptera) sind potentielle Träger von krankmachenden Keimen. Allein durch eine einzelne Stubenfliege können bis zu 2 Millionen Bakterien übertragen werden.

Betrieben, in denen Fliegenbefälle herrschen, drohen Image- und Kundenverluste, sowie Überprüfungen durch Ordnungsbehörden und Gesundheitsämter. Aus diesen Gründen sollte alles getan werden, um dieser nicht zu verharmlosenden Plage Einhalt zu gebieten.

Bei UV-Lichtfallen werden zwei Methoden kombiniert. Das Anlocken der Insekten erfolgt durch spezielles UV-Licht. Sie werden dann von einer Klebefolie abgefangen und diskret festgehalten. Die Klebefläche kann schnell und kostengünstig ausgetauscht werden. Hierdurch ist das Gerät auch gegen kleinste Fliegenarten und Wespen zugleich wirksam. Insektenteile können nicht aus den Auffangschalen, wie bei herkömmlichen UV-Lockfallen, herausfallen. Hierdurch ist die Anbringung gerade in Lebensmittelbereichen wie Küchen, Restaurants, Bäckereien oder Fleischereien, in denen sich Fliegen am häufigsten aufhalten, möglich.

Diese Fangmethode ist absolut Pestizidfrei und stellt daher eine ideale Möglichkeit zum Schutz gegen Fliegen und andere fliegende Schadinsekten dar. Eine Erweiterung des Fangspektrums, z.B. gegen vorratsschädigende Motten, durch die Kombination mit Pheromonen (Sexuallockstoffen) ist ebenso möglich.